Tischtennis

ASZ-TT-Info 02/17
Das neue TT-Jahr ist drei Monate alt. Was brachte es der Abteilung, den fünf ASZ-Mannschaften und ihren 29 spielberechtigten Aktiven?
Momentaufnahme Punktspiele
Zu den Punktspielen 2017 / 2018 treten fünf ASZ-Mannschaften an: Vier Herren-Teams in Bezirks-, 1. und 2. Kreisklasse west sowie ein Schüler-Team in der Schülerkreisklasse west. Weiterhin mit Zelluloid spielend, kamen sie stark in diese Serie. Die 1. Herren (Lukas, Max, Andy, Lennart, Jan, Andreas, Carl) - unsere glücklichen Bezirksklassenaufsteiger - meldeten sich dort mit 9:6 gegen den Ex-Bezirksligisten Werdau an, steckten das 5:10 gegen Crimmitschau 1 weg und vergaßen nach fünf Siegen in Folge die Abstiegsängste aller Aufsteiger. Fakt ist: Im letzten Hinspiel spielt ASZ 1 mit Vielau 2 um den den Aufstiegsplatz! Nicht nur das ausgeglichene und stabile Team steigerte sich. Auch individuell legten unsere Neu-Bezirksklässler erfreulich zu. Sie sind in der höheren Klasse angekommen. Moment-Aufnahmen mit tollen Top-Ten-Plätzen: Lukas 2. im oberen PK, Andy 1. und Lennart 2. in der Mitte, Andreas 2. im unteren PK! Wer hätte das erwartet? Andy und Lennart sind das Spitzendoppel ihrer Staffel! Leider ist hinter ihnen viel Platz zu den anderen ASZ-Paaren. Zu viel! Rückrunden-Reserven?
In der 1. Kreisklasse west traten diesmal, nachdem beim Aufstiegsangebot des TTKV kühn zugegriffen wurde, zwei ASZ-Vierer an die Tische. Die Zweite - mit Manfred, Stiev, Ronny, Siegfried ein Routinier-Quartett - setzte sich trotz Stievs längerem Ausfall mit fünf Siegen und zwei Remis erwartungsgemäß ganz vorn fest, konnte Stenn 3 distanzieren, greift am letzten Spieltag den Topfavoriten Lok 4 an. Auch hier Top-Ten-Plätze in der Einzel-RL: Manfred ungeschlagen 1., Ronny 9. im oberen PK. Ersatz Etienne empfiehlt sich im ersten Jugendjahr als 2. unten. Dort liegen auch Manfred, Siegfried und Ronny in den Top-Ten (von 48). Die Doppel, ausfallbedingt häufig wechselnd, erreichten beachtliche 9:3, das Senioren-Doppel Manfred/Siegfried Platz Drei.
Auch die Dritte (Pascal, Kerstin, Etienne, Edgar), Erwachsenen-Jugend-Mix, musste Kerstin oft ersetzen und brauchte starke Nerven. Erst am fünften Spieltag gelang der erste Punktgewinn beim 7:7 gegen Obercrinitz 3. Mit 9:5 gegen Post 4 wurden die Abstiegsränge verlassen. Im unteren PK liegt Etienne in der punktgleichen Spitzengruppe. Die Doppel kamen auf 4:8. Hier punkteten nur die laufend wechselnden zweiten Doppel.
Neuling ASZ 4 (Gerhard, Peter, Alina, Toni u.a.), Wettkampfchance für Jung und Alt, war in der mit sechs Teams kleinen 2. Kreisklasse west gemeldet. Er startete mit Erfolgserlebnis 8:6 gegen Obercrinitz 3. Ein weiteres 8:6 im Ortsderby bei Chemie 2 sowie Niederlagen gegen die meist erfahreneren Crimmitschauer und Stenner reichten fürs Mittelfeld. Kein Fehlstart für einen Neuen. Toni (oben 8. von 27) und Thomas unten punktgleich sogar Erster schlugen voll ein. Auch das Doppel Peter/Thomas (3.) ist Top-Ten.
Die Schülerkreisklasse west des TTKV Zwickau erreicht 2017/2018 mit fünf Mannschaften (ost 10!) einen Tiefpunkt. Namhafte TT-Vereine wie Lok, Werdau oder Langenbach sind aktuell ohne Schülerteam. Wir haben mit Markus, Marian, Billy, Thomas und Felix einen erfahrenen und ausgeglichenen Kader, aber dahinter keine Neu-Einsteiger bei u11 und u13. Das zuverlässige und ausgeglichene ASZ-Trio führt die Staffel seit dem ersten Spiel an, ist - inzwischen mit drei Punkten Abstand - "Herbstmeister". Thomas (11:1) hier Ranglisten-Erster, Marian und Markus (jeweils 10:2) teilen sich den zweiten Platz. Schönheitsfehler: Das Doppel Marian/Thomas (3:1) wurde zur Halbzeit nur Zweiter, hinter Dauerrivalen Post Crimmitschau.


Ergebnisse der 26. Mini-Meisterschaft vom 11.03.2017

Jungen AK 12 (2004 / 2005)
  1. Franz Weise (Käthe-Kollwitz-Gymnasium)
  2. Theo Seidler (Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg)
  3. Philip Rogowski (Julius-Motteler-Gymnasium Crimmitschau)
  4. Kenneth Lis (Käthe-Kollwitz-Gymnasium)
Mädchen AK 12 (2004 / 2005)
  1. Mia-Marleen Pausch (Käthe-Kollwitz-Gymnasium)
Jungen AK 10 (2006 / 2007)
  1. Johann Weise (Dittesschule)
  2. Nils Pippig (Peter-Breuer-Gymnasium)
  3. Emil Ulbrich (Käthe-Kollwitz-Grundschule Crimmitschau)
  4. Maurice Karl (Dittesschule)
Mädchen AK 10 (2006 / 2007)
  1. Inga Langner (Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg)
  2. Nele Partzsch (Grundschule Stenn)
  3. Rebecca Häber (Peter-Breuer-Gymnasium)
  4. Maja Dibion (Schule am Windberg)
Jungen AK 8 (ab 2008)
  1. Valentin Fretsch (Dittesschule)
  2. Benjamin Schädlich (Grundschule Neukirchen)
  3. Diego Floß (Schule am Windberg)
  4. Hans Weber (Grundschule Hartmannsdorf)


Vereinsmeister 2016

Damen / Herren
  1. Lukas Flechsig
  2. Maximilian Hoffmann
  3. Jan Gräser
Schülerinnen u11/13
  1. Eline Männel
  2. Marie Schiffl
  3. Melissa Nagel
Schüler u11/13
  1. Marian Helm
  2. Jannes Krauß
  3. Felix Keßler
Schüler u15
  1. Etienne Rampel
  2. Hoa Dang
  3. Kevin Dang


Winterpokal 2017

Schüler u13
  1. Markus Rott
  2. Billy Zuber
  3. Niklas Reichel
Schüler u15
  1. Jannes Krauß
  2. Corvin Neef
  3. Franz Scheunemann


Trainingszeiten
dienstags 15:30 - 18:30 zwei Hallendrittel (Nachwuchs) und 18:30 - 20:00 ein Hallendrittel (alle)
freitags 18:30 - 21:30 ein Hallendrittel (alle)

Sportstätte
Sporthalle Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Lassallestraße 1
08058 Zwickau

Bilder
Trainingslager 2014 Bilder der Halle Bilder der Halle
Abschluss des Trainingslagers 2014 Eröffnung mini-Meisterschaften 28.03.2015 Altersklassen m10 / m12 bei 24. mini-Meisterschaften 2015

Vorstand
Abteilungsleiter / Homepage-Administrator Pascal Böswetter
Stellvertreter Maximilian Hoffmann
Sportwart Jan Gräser
Jugendwart Dr. Georg Warkotsch
Kassenwartin Kerstin Mühlmann
Materialwart Thomas Richter
Schriftführer Peter Kayser